Zum Hauptinhalt springen

Die Touristik in Not!

Wie digitale Mitarbeiter jetzt helfen können

Chaos an deutschen Flughäfen, Bahnhöfen und Busstationen und die ganze Branche in der Kritik. Noch immer leidet die Tourismus-Branche an den Folgen der Corona-Pandemie: Während der Lockdowns lag die Reiseindustrie brach, Beschäftigte mussten sich neue Jobs suchen. Nun mangelt es an Personal, 7.200 Mitarbeiter fehlen alleine an deutschen Flughäfen. Die Folge: Verspätungen, Ausfälle und mangelhafte Schadensabwicklungen.

Helfen können digitale Assistenten, wie z. B. MR.KNOW. Reiseveranstalter, Flughäfen, Mobilitätsdienstleister und auch die Schadensregulierer können sie an verschiedenen Stellen einsetzen und so dem Personalmangel entgegenwirken.

 

Schulungs-Assistent: Schulungen von Sicherheitspersonal

 

Um den Personalengpass abzumildern, hat die Bundesregierung vor Kurzem beschlossen, Hilfskräfte aus dem Ausland einzusetzen. Diese sollen bei der Gepäckabfertigung und bei Sicherheitskontrollen aushelfen. Um diese neuen Arbeitskräfte schnell und fachgemäß zu schulen, können digitale Assistenten dabei helfen, bestehendes Wissen in Prozesse zu überführen und so schnell und einfach an neue Kollegen weiterzugeben. Somit führen die digitalen Assistenten dann neue Mitarbeiter auch in verschiedenen Sprachen über ein Dialogsystem in die Tätigkeiten ein und können so genaue Anweisungen geben. Der Einarbeitungsprozess wird so deutlich verkürzt und eine hohe Qualität der Schulung ist gewährleistet.

 

Check-In und Buchungen: Mitarbeiter entlasten

 

Gerade beim Check-In und bei Buchungen kommt es durch zu wenige Angestellte zu erheblichen Verzögerungen. Doch auch hier können digitale Assistenten unterstützen. Statt am Schalter zu warten kann der digitale Kollege den Check-In übernehmen, wichtige Informationen bereitstellen oder auch bei einer Fahrzeugbuchung (Leihwagen, Taxi etc.) oder Fahrkarte helfen. Er nimmt die Reisenden an die Hand und führt sie durch den Prozess. Dabei kann er ganz einfach als Formular, aber auch als Avatar oder mit Stimme auftreten, ganz auf die Wünsche des Reiseveranstalters angepasst. Wurden alle benötigten Informationen der Kunden abgefragt, pflegt er diese in das System ein und bearbeitet den Check-In oder die Buchung so vollautomatisiert.

 

Service-Assistent: Ansprüche bei Verspätungen

 

Sollte es doch zu Beschwerden, Verspätungen und Ausfällen kommen, kann MR.KNOW als Service-Assistent und Kundenberater unterstützen. Im Service-Center übernimmt er die automatisierte Bearbeitung von Beschwerden oder Anfragen. Dabei führt MR.KNOW die Kunden durch das Beschwerde-Formular. Bei unklaren Fragestellungen liefert er Erklärungen und sammelt so alle notwendigen Informationen und Daten, die für die Bearbeitung notwendig sind.
Anschließend leitet er den folgenden internen Prozess ein und löst die Prüfung entsprechender Ansprüche vollständig automatisiert. Hierbei ist er in die Lage ganze Gesetzestexte zu lernen und mit Auslegungen trainiert zu werden. Klare Anfragen kann er so komplett alleine bearbeiten, komplexere Themen gibt er an echte Mitarbeiter weiter. Diese müssen sich also nur noch um schwierige Fälle kümmern, den Rest übernimmt der digitale Kollege. Mitarbeiter werden entlastet und Kunden sind zufriedener, da sie schneller Antworten und Erstattungen erhalten.

 

Digitale Assistenten: Einfache Erstellung ohne Programmierung

 

Die Erstellung der digitalen Mitarbeiter erfolgt dabei ganz besonders einfach, denn man muss sie nicht programmieren. Zero Coding ist hier das Zauberwort. Die Mitarbeiter, die täglichen mit den Themen zu tun haben und sich am besten damit auskennen, können so selbst die digitalen Assistenten erstellen. Dies geschieht über ihre fachliche Beschreibung, aus der anschließend automatisch ein Prozellmodell erstellt wird. Dies wird schließlich automatisiert, in ein bestehendes System eingebunden und schon wird MR.KNOW zum digitalen Kollegen für die gesamte Touristikbranche -  egal, ob Reiseveranstalter, Flughäfen, Autovermieter, Bahn- und Busbetreiber, Mobilitätsanbieter sowie Spezialisten für Flug- und Fahrgastrechte.

 

Weitere Informationen zum digitalen Assistenten MR.KNOW finden Sie hier. 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre neuen digitalen Kollegen!


Rückruf-Service
Schreiben Sie uns

MR.KNOW