Zum Hauptinhalt springen

MR.KNOW - FALLBACK ASSISTANT

Hilfe für Unternehmen beim Krisenmanagement

Mit einem digitalisierten Notfallmanagement sicher durch die Krise.

Herausforderung:

  • Notfallpläne noch nicht vorhanden oder nicht digitalisiert 
  • Sich schnell ändernde Informationen oder Vorgaben
  • Individueller Informationsbedarf unterschiedlicher Betroffener (case-sensitive, digitale Beratung)
  • Möglichst schnell von der Erfassung zur Maßnahmenableitung und -umsetzung kommen

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Erfassung und Erstellung von Notfallplänen
  • Digitalisierung bisheriger Leitfäden und Notfallpläne
  • Auslesen bestehender Notfallpläne per OCR-Software 
  • Digitalisierung bestehender Excellisten und Beschreibungen
  • Automatisierte Workflows bei Fehlermeldungen
  • Trifft vorrausschauende Analysen
  • Unterstützung bei der strukturierten Abarbeitung im Not- und/oder Störfall
  • Sicherstellung und Dokumentation aller vorbeugender Aktivitäten (Übungen, zyklische Wartungen von Schutzeinrichtungen, Nachweise für Kontrollorgane)
  • Pandemien: Sofortinformation der Bürger: sich schnell ändernde Informationen schnell abbilden
  • Naturkatastrophen: adhoc Anträge & Formulare abbilden, um schnelle Hilfen auszahlen zu können
  • Flüchtlingswellen: Registrierungsprozesse, Abgleichung mit Datenbanken und schnelle mehrsprachige Unterstützung für die wichtigsten Fragen der Flüchtenden
  • Finanz- und Wirtschaftskrisen: Risikobewertungen und schnelle Beratung der Betroffenen z. B. hinsichtlich der Nutzung von Maßnahmen aus Konjunkturpaketen
  • Cyberangriffe und Terror: automatisierte Sofortmaßnahmen, Warnung weiterer Geschädigter und digitale Sicherstellung der Einhaltung von Notfallplänen
  • Geschäftsunterbrechungen: bei politischen Unruhen, unterbrochenen Lieferketten oder Streiks unmittelbare Reaktion durch automatisierte Alarmierung aller relevanten Stakeholder über ein digitales Notfallhandbuch
  • Professionelle Koordination in Krisenfällen durch digitale Knowledge-Base, aktives Notfallmanagement und Krisenreaktionspläne: aktuelle Informationsplattform während der Krise
  • Sicherstellung von Standards durch Digitalisierung von Arbeits- und Einsatzleitfäden
  • Unterstützung bei der Einarbeitung von Mitarbeitern, z. B. beim Bürgertelefon oder Krisen-Hotlines
  • Unterstützung bei Datenerhebungen und Befragungen

 

 

Was sind digitale Assistenten?

 

Technische Funktionsweise von digitalen Assistenten:

  • Digitale Assistenten ohne Programmierung starten, z. B. auf Basis eines hinterlegten Aktionsplans, vordefinierte Prozesse: Aufgaben werden – auch in Abhängigkeit voneinander - ausgelöst
  • Erstellung individueller Prozesse im Standard BPMN 2.0: Anpassung auf die individuell mögliche Krisensituation gemäß vorher definierter Krisenreaktionspläne
  • Transparente Zuweisung und Nachverfolgbarkeit von Aufgaben innerhalb des Prozesses
  • Einfärbung der Prozessabläufe erleichtert die Nachvollziehbarkeit
  • Papierformulare und wiederholende Datenerfassungen gehören der Vergangenheit an
  • Digitalisierung von Formularen, Anträgen, Gutachten und Hinweissystemen
  • Unternehmensinterne und -externe Schritte nahtlos und medienbruchfrei miteinander verknüpfen
  • Revisionssichere Dokumentation der entgegengenommenen Notfälle, Anfragen oder Anträge
  • In beliebige Oberflächen, z. B. Portale, Webseiten oder Apps, integrierbar
  • Datenschutz: deutsche Software auf eigenen Servern oder private Cloud
  • Performante Software, die fehlerfrei auch unter Hochlast stabil ist
  • Anbindung relevanter Fachverfahren und Systeme über moderne Webservice-Schicht und Rest-API
  • Interaktive Dashboards und Reporting für transparente Auswertungen

 

Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Dank integrierter Middleware ist die Anbindung verschiedener Datenquellen, weiterer Systeme und Komplementärsoftware kein Problem und kann in Abläufen verwendet werden, z. B. DMS- und Formularserver, ERP-Systeme, Voranmeldungs-Systeme, Einsatzplanung, etc.
  • Digitale Assistenten mit klassischen Prozessen, z. B. Projektmanagement, Risikomanagement, Vertragsmanagement usw., kombinier- bzw. erweiterbar
  • Erweiterung von öffentlichen Katastrophenwarnsystemen und Notfallmanagement-Systemen, z. B. Everbridge oder Multibel
  • KI-Erweiterung ermöglicht multilinguale Abwicklung der Anfragen, auch per gesprochener Sprache, und lässt das System lernen

 

 

LIVE DEMO

Passende Artikel und Links aus dem InternetLesen Sie dazu folgende Artikel:
Mit einem zuverlässigen Notfallmanagement sicher durch die Krise

Mit einem zuverlässigen Notfallmanagement sicher durch die Krise

Mehr anzeigen

Vom Hochwasser bis zum Festival - Wie digitale Helfer unterstützen können

Vom Hochwasser bis zum Festival - Wie digitale Helfer unterstützen können

Mehr anzeigen

WIR UNTERSTÜTZEN SIE, AUSSCHREIBUNGEN FÜR BUSINESS PROCESS MANAGEMENT (BPM) - SOFTWARE ZU MEISTERN

WIR UNTERSTÜTZEN SIE, AUSSCHREIBUNGEN FÜR BUSINESS PROCESS MANAGEMENT (BPM) - SOFTWARE ZU MEISTERN

Mehr anzeigen

Digitale Mitarbeiter für Behörden und Verwaltungen: Der MR.KNOW - PUBLIC ASSISTANT

Digitale Mitarbeiter für Behörden und Verwaltungen: Der MR.KNOW - PUBLIC ASSISTANT

Mehr anzeigen

Live Demo Termin anfordern
Rückruf-Service
Schreiben Sie uns

MR.KNOW