Zum Hauptinhalt springen

MR.KNOW - PUBLIC ASSISTANT

Der digitale Mitarbeiter für Behörden und Verwaltungen

Ihr neuer Mitarbeiter in der Verwaltung unterstützt Sie bei der Fallbearbeitung sowie OZG Umsetzungen und digitalisiert Ihr Bürgerportal.

  • Digitalisierung von internen Prozessen, Leitfäden, bürgerzentrischen Formularen oder Anträgen
  • Medienbruchfreie Prozesse: von der Entgegennahme des Antrags über die Bearbeitung bis zur Rückmeldung an den Bürger
  • Unterstützung bei der Umsetzung von OZG-Leistungen: hilft Informations- und Leistungspflichten gegenüber den Bürgern zu erfüllen, z.B. im Bereich SelfService
  • Schließt die digitale Lücke zwischen den zur Verfügung gestellten, standardisierten Prozessen (EfA-Leistungen) und dem hauseigenen DMS
  • Prozessgesteuerte Navigation durch Portale und Websites: unterstützt Bürger beim Auffinden und Ausfüllen der benötigten Informationen
  • Know-how der Mitarbeiter*innen kann ohne Programmierung in Prozesse überführt werden
  • Komplexe Vorgänge, gesetzliche Vorgaben oder Verwaltungsvorschriften lassen sich einfach berücksichtigen
  • Gesetzestexte können mittels OCR und KI in Prozesse eingelesen werden
  • Bisherige Notes Workflows migrieren und modernisieren
  • Unterstützung der Standard-Notation BPMN 2.0 zur einfachen Anpassung von Abläufen
  • Schnelle visuelle Umsetzung der Prozesse: mittels ZeroCoding Schnell zur workflowgestützten Anwendung oder Assistenten
  • Bereits modellierte Prozesse sind einfach importierbar für die weitere Automatisierung
  • Revisionssichere Dokumentation und Sicherung der Prozesse als PDF/A möglich
  • Datenzentrische BPM-Plattform: beschleunigt die Bearbeitung von Anträgen und entlastet Sachbearbeiter*innen durch automatisierte Prozesse
  • Anpassungen ohne Programmierung: dank ausgereifter LowCoding-Technologie können Änderungen von der Fachseite gepflegt werden
  • Entlastung der IT durch performante, wartungsarme Software
  • Transparentes Rechte- und Rollenmanagement für komplexe Freigabeprozesse
  • Integration in bestehende Webseiten oder Fachanwendungen
  • Verknüpfung der Portale aller Ebenen im Portalverbund möglich
  • Die integrierte Middleware greift auf bestehende Systeme zu und ermöglicht übergreifende Fallbearbeitungen
  • Einfache Erweiterung bestehender Software z.B. SORMAS um Prozesse
  • Unterstützung der Single-Digital-Gateway-VO (EU-OZG)
  • Individuelle Umsetzung des Assistenten vom Sachbearbeiter bis Concierge
  • Beispiele für interne Prozesse: Stellenfreigabeprozesse, Bewerber- und Onboarding, Antragswesen, Fallbearbeiungen, automatisierte Eingangsrechnungsverarbeitung
  • Beispiele für den direkten Bürgerkontakt: Beantragung von Jahrmärkten, sowie Gaststättenkonzessionen, Abbildung der aktuellen Corona-Verordnungen, Bauanträge und Baurecht, Prüfung für Soforthilfe, Antrag auf Fristverlängerungen, Abgaben-Stundung, An- und Abmeldungen (z.B. von Fahrzeugen, Gewerbe etc.), Wohnsitzänderung, Buchführungshelfer anmelden, Kurzarbeitergeld beantragen, Kitaplatz-Anmeldung, Gremienmanagement-Systeme und viele mehr
  • Prozesse u.a. für Städte, Gemeinden, Länder, Bauaufsichten, Brandschutzdieststellen, Denkmalbehörden, Güterverkehr, Jugendämter, Sozialämter, Jobcenter, Justizämter, Rentenversicherung, Ordnungsämter, Stadtplanungsämter, Umweltbehörden, Wohnungsämter, Zoll etc.

Galerie

Kunden und Projekte

Stadt Leipzig
Case-Study
T-Systems International GmbH
Partner: T-Systems InternationalCase-Study
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V.
Partner: bpi solutionsCase-Study

Mehr laden

Passende Artikel und Links aus dem InternetLesen Sie dazu folgende Artikel:
Digitale Mitarbeiter für Behörden und Verwaltungen: Der MR.KNOW - PUBLIC ASSISTANT

Digitale Mitarbeiter für Behörden und Verwaltungen: Der MR.KNOW - PUBLIC ASSISTANT

Mehr anzeigen

Wir unterstützen Sie, Business Process Management (BPM) Ausschreibungen zu meistern

Wir unterstützen Sie, Business Process Management (BPM) Ausschreibungen zu meistern

Mehr anzeigen

Live Demo Termin anfordern
Rückruf-Service
Schreiben Sie uns

MR.KNOW