Zum Hauptinhalt springen

MEDICAL ASSISTANT

Gemeinsam Krankenhäuser und das Gesundheitssystem stärken!

MEDICAL ASSISTANT - Gemeinsam Krankenhäuser und das Gesundheitssystem stärken!

 
Andreas Mucke (Geschäftsführender Gesellschafter) persönlich:

Durch einen persönlichen Schicksalsschlag musste ich zwei Wochen in einem Krankenhaus erleben, wo unser Gesundheitssystem steht. Ich war schockiert, dass wichtigste Informationen, wie z.B. Art und Verträglichkeit von Medikamenten oder bisherige Behandlungen, selbst bei einem Wechsel von einer Station in die Nächste, nicht mehr verfügbar waren. Sogar einfachste Daten, wie mein Krankenkassentarif oder welches Essen ich bekommen soll, standen erst nach einigen Tagen - oder gar nicht - zur Verfügung. Dabei werden auf jeder Station riesige Listen per Papier und Buch geführt und völlig überlasteten Ärzten stehen zur Visite notwendige Auswertungen nicht rechtzeitig zur Verfügung.

Es muss sich etwas ändern! Daher möchte ich persönlich etwas mit Inspire Technologies dazu beitragen, das System für Patienten und das Personal zu verbessern. Daher starte ich ein Projekt für einen "MEDICAL ASSISTANT", um Krankenhäusern digitale Assistenten zu ermöglichen. Diese sollen in ihrer einfachsten Variante notwendige Informationen zusammenführen, Workflows beinhalten und auch durch Erstberatung sowie Service unterstützen. Wir als INSPIRE bieten dazu kostenfrei unsere MR.KNOW- und BPM-Technologie als Entwicklungsumgebung an und suchen nun Partner, welche Interesse und Erfahrung haben, solch einen digitalen Mitarbeiter zu entwickeln.

Gerne kann der "MEDICAL ASSISTANT" auch als Ergänzung bestehender Lösungen und Software genutzt werden. Ich weiß, dass wir alle Geld verdienen müssen, aber mir geht es darum, kurzfristig etwas für die Menschen in Not und auch das Personal zu verbessern! Daher ist die Idee, die wichtigsten Funktionen des "MEDICAL ASSISTANT" kostenfrei bereitzustellen und weitere SERVICES dann als Option anzubieten oder von Einsparungen zu profitieren.

HELFEN SIE MIT unsere Krankenhäuser endlich zu digitalisieren und das System zu verbessern. Da bei solch einem Projekt unterschiedliche Kenntnisse gefragt sind (Inhalte, Betrieb, Hardware etc.) freuen wir uns auf Nachrichten von Partner-Interessenten, Behörden, Verbänden oder auch Krankenhäusern, welche bereit sind, etwas zu ändern!

Auch wenn der Aufruf eigentlich nichts mit Corona zu tun hat, kann der MEDICAL ASSISTANT natürlich auch jetzt eine große Hilfe sein.

Als Ansprechpartnerin koordiniert Frau Klaudia Ruf-Vögele (Tel. +49 7724 85990-24 / kontakt@bpm-inspire.com) gerne entsprechende Abstimmungen und Termine. Gerne können Sie auch unsere Kontaktformulare mit dem Stichwort "MEDICAL ASSISTANT" nutzen.


Gerne stellen wir im ersten Schritt die Möglichkeiten mit MR.KNOW vor.

Update - 23.03.2020: Ein erster Schritt ist getan
https://devpost.com/software/bpmn4digitalassistans 

 
MR.KNOW - MEDICAL ASSISTANT


Rückruf-Service
Schreiben Sie uns

MR.KNOW