Zum Hauptinhalt springen

Bürger fordern mehr Digitalisierung in ihren Kommunen

Online zum Amt!

Vier von fünf Befragten wünschen sich mehr digitale Angebote in ihren Städten und Gemeinden. Dazu soll sich die öffentliche Verwaltung mit mehr Nachdruck um die Digitalisierung kümmern. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom. An der fristgerechten Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes zweifeln zwei Drittel der Befragten jedoch. Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder spornt zum Weiterdenken an und gibt zu bedenken, dass neben dem OZG auch die internen Prozesse zu einer erfolgreichen Digitalisierung gehören.

Hier kommt MR.KNOW ins Spiel: Der digitale Mitarbeiter unterstützt Behörden, Städte und Kommunen bei der Digitalisierung. Dabei vermeidet er Medienbrüche und optimiert sowohl Front-End-Leistungen als auch verwaltungsinterne Verfahren und Prozesse.

Mehr zum digitalen Mitarbeiter finden Sie hier: 

MR.KNOW – PUBLIC ASSISTANT

 

Treffen Sie MR.KNOW am 26. und 27. Oktober auf der Smart Country Convention und tauschen Sie sich mit uns online zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung aus!

Zum digitalen Stand: https://digital.smartcountry.berlin/exhibitors/1242

 

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Deutsche-fordern-mehr-Tempo-Digitalisierung-Wohnort


Rückruf-Service
Schreiben Sie uns

MR.KNOW